Aktuelles

201601Nov

Kolume - Stille Tage des Gedenkens

Der graue Monat November mit den "Stillen Tagen des Gedenkens", dem Volkstrauertag und dem Totensonntag, geben jedes Jahr aufs Neue Anlass uns mit dem traurigen Thema Tod und Abschied auseinanderzusetzen. Wir gehen zum Friedhof und schmücken unsere Gräber im Andenken an liebe Menschen, die wir verlo...

mehr
201420Sep

Erster Bestattungswald in Thüringen eröffnet

Letzte Ruhe unter uralten Bäumen

Wenn sich Wanderer vom Dörfchen Wallbach zum Heiligenberg aufmachen, öffnet sich ihnen unterwegs ein weiter Blick ins Werratal. Hügel, Wiesen, Täler. Ein idyllischer Ort. Künftig könnte dieser Weg für so manchen Besucher auch sehr emotionsgeladerner Weg werden. Das nahe Waldstück, etwa fünf Hektar g...

mehr
201101Mär

Kaffeetafel nach Trauerfeier

Als zusätzliche Annehmlichkeit bieten wir den trauernden Hinterbliebenen die Möglichkeit nach der Trauerfeier bei uns im Bestattungshaus in der ersten Etage die seperat eingerichteten Räume mit angeschlossener Catering-Küche zu nutzen.

mehr
201025Feb

Vertrauensvoll zur Seite stehen

Nordhausen | "Wenn einer stirbt, verhülle seinen Leib und bestatte ihn mit Ehre", in diesem Bewusstsein arbeiten Eckhard Schade und seine Mitarbeiter seit Gründung des Unternehmens 1990. Die tägliche Konfrontation mit Tod und Bestattung betrachtet der Bestattermeister als Herausforderung an die Mens...

mehr
200815Mai

Erster Bestattermeister in Thüringen in unserer Region

"Wenn einer stirbt, verhülle seinen Leib und bestatte ihn mit Ehre." Das macht sich der Bestatter Eckhard Schade vom gleichnamigen Bestattungsunternehmen in Nordhausen zur Aufgabe, seinen pietätvollen, einfühlsamen Beruf im Umgang mit Tod und Trauer gerecht zu werden.

mehr
Einträge 1 bis 5 von 7
Render-Time: 0.130304